Erneuerbare Energien


Grafik - die Zukunft liegt in Menschenhand
Grafik - die Zukunft liegt in Menschenhand

Darf es eine neue Wärmepumpe sein?

Genau so wichtig, wie einen warmen Wohnraum zu haben ist heute wie wir diesen behaglichen Zustand erreichen. In einer Zeit, in der die fossilen Energieträger zur Neige gehen, kaum nennenswerte neue Vorkommen erschlossen werden und die Ausbeutung dieser Vorkommen der Umwelt und der wertvollsten aller Resourcen dem Wasser große Schäden zufügt (nachzulesen bei NABU und anderen Umweltschutzseiten), ist es um so wichtiger sich mit den alternativen zu beschäftigen.

 

  • Die seit 1. Februar 2002 gültige EnEV schreibt vor, dass bei neu errichteten Gebäuden und in einigen Bundesländern auch beim Umbau von Bestandsgebäuden ein bestimmter Prozentsatz bei der Wärme- und/oder Energieerzeugung durch Eneuerbare Energien abzudecken ist. (EnEV-online.de)
  • Wir unterstützen Sie in den Bereichen:  Geothermie, Umgebungswärme, Solarstrahlung
  • Mit einer modernen Wärmepumpe lässt sich der Einsatz von fossilen Energieträgern um 50 -  60% reduzieren.
  • In der Solar-Klimazone III in der sich Berlin und Brandenburg befinden können pro Jahr und m²  ca. 1150 kWh nutzbar gemacht werden, dass sind am Tag im Durchschnitt 3,15 kWh/m².

 


Informationen zur Förderung


Interessante Fördermöglichkeiten sind auf der Seite des BAFA nachzulesen. Die KFW bietet darüber hinaus geförderte Kredite zu guten Konditionen an, ein Blick lohnt sich. Wichtig ist, dass Sie die Fördermöglichkeiten vor Baubeginn ausschöpfen, denn für im Bau befindliche oder bereits abgeschlossene Vorhaben erhalten Sie in der Regel keine Förderung mehr.


Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen oder einen Vororttermin wünschen. Wir unterstützen Sie mit eventuellen Förderanträgen.